[zurück zur Übersicht]

Ölspur

Nr. 56 Einsatz am 10.11.2011  
Alarmierung 16:48 Uhr
Fahrzeuge im Einsatz:  
MTW 1
MTW 2
LF16/12
LF8
GWT
GW
Bericht  
Ein kaputter Hydraulikschlauch an einem Radbagger war die Ursache für eine Ölspur am Donnerstagabend. Der aus dem Gewerbegebiet Eriskirch kommende Radbagger fuhr durch den Ortsteil Birkeller nach Langenargen und weiter ins Gewerbegebiet Krumme Jauchert. Da das Hydrauliköl mit normalem Bindemittel kaum aufzunehmen war, wurde ein Spezialfahrzeug zum Reinigen der Straße angefordert. Die L334 von Eriskirch nach Langenargen wurde einseitig gesperrt.

Siehe auch die Einsatzdaten der Kameraden aus Eriskirch
www.feuerwehr-eriskich.com
 


[zurück zur Übersicht]